Wir haben wieder einmal die besten Fans

em16_10In der letzten Schulwoche fand wieder einmal das Fußballturnier für die Minis statt. Im Rahmen einer Europameisterschaft traten wir als Team Schweden an. Während sich die Fußballmannschaft sehr unglücklich in der Vorrunde verabschieden musste, belegten wir beim Fanwettbewerb zum vierten Mal in Folge den ersten Platz. Es zeigt sich aber, dass diese Mannschaft Potential für die weiteren Aufgaben in den nächsten Schuljahren hat!

Unsere Mannschaft musste in der Vorrunde gegen Irland (GS Hottenstein), Belgien (GS Haarhausen) und Italien (GS Mercklinghausstraße) antreten. Im ersten Spiel gegen Irland eröffnete Panagiotis mit einem herrlichen Treffer den Torreigen. Mit einem Doppelschlag drehte Irland jedoch das Spiel. Alles Anrennen nutzte jedoch nichts, keine der zahlreichen Torchancen konnten zum Ausgleich genutzt werden. So ging das Spiel 1:2 verloren. Im zweiten Spiel gegen Belgien gelang Kamil der erste Treffer des Spiels. Eine Unkonzentriertheit kurz nach dem Anstoß führte leider zum direkten Ausgleich. Das steckten die Jungs aber gut weg. Panagiotis gelang dann der umjubelte Siegestreffer zum 2:1.

So musste denn die dritten Spiele entscheiden. Gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer Italien (6:3 und 5:1) erzielte Felix einen tollen Führungstreffer. Wieder einmal lagen wir vorne. Jedoch erzielten die Italiener den Ausgleich. Im gesamten Spiel gab es merkwürdige Schiedsrichterentscheidungen, die uns zum Schluss das Weiterkommen verhindern sollten. In den letzten Sekunden gab es einen unberechtigten Freistoßpfiff, der Ball landete zum 1:2 im Tor und der Abpfiff ertönte. Da es auch im parallel laufenden Spiel zu einer ungewöhnlichen Entscheidung gekommen war, belegten wir auf Grund der Tordifferenz nur den dritten Platz. Leider gehörten wir auch nicht zu den beiden Gruppendritten, wurden wir lediglich 17. Italien hat am Ende das Turnier gewonnen!

Unterstützt wurde die Mannschaft wieder einmal von einer großartigen Fangemeinde. Unter der Regie von Ines, Corinna und Katharina wurden wieder großartige, laute Fangesange angestimmt, schöne Outfits gebastelt und 800 (!!!) Elchkekse gebacken. Der Oberbürgermeister zeigte sich schwer beeindruckt. Aber auch die Jury konnte wieder einmal überzeugt werden. Zum vierten Mal in Folge holten wir den Preis für die besten Fans. Über das Preisgeld von 250 Euro freuten sich alle!

em16_9em16_4em16_8em16_2em16_5em16_6em16_3em16_7em16_1

Ehrenpreis des Müllenium-Projektes

Im Laufe des Schuljahres hat sich die Piratenklasse im Rahmen des Sachunterrichtes mit dem Thema Müllvermeidung und Mülltrennung beschäftigt. Dabei stellte sich heraus, dass es an der Grundschule Kruppstraße noch keine gelbe Wertstofftonne gibt. Dies hat die Klasse unter Anleitung der Lehramtsanwärterin Julia Böing und der Klassenlehrerin Bianca Wagner nachhaltig auf den Weg gebracht. Nun steht eine große gelbe Tonne auf dem Schulhof.

Die Schule hat sich für zwei Jahre verpflichtet am Müllenium-Projekt der Stadt Wuppertal teilzunehmen. Die Idee und der gesamte Weg zur Entscheidung wurde in einem Müllbuch dokumentiert. Dieses Buch kam so gut an, dass die Jury uns einen der drei Ehrenpreise des Müllenium-Projektes gab. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Station Natur und Umwelt übergab der Oberbürgermeister Andreas Mucke die Urkunde und einen Scheck über 100 Euro an die Kinder. Das Geld geht selbstverständlich in die Klassenkasse. Die beiden Lehrerinnen freuten sich auch sehr und haben schon erste Ideen, wie das Geld ausgegeben werden kann.

Ein tolles Engagement der Kinder wird hier belohnt! Das habt ihr gut gemacht!

 

muell1muell5muell4muell2muell3muell6muell7muell8