Flohmarkt an der Kruppstraße

Der Flohmarkt an der Grundschule Kruppstraße gehört mittlerweile schon zur guten Tradition. Auf Grund der hervorragenden Organsiation von Annette Reusch und Kirstin Jaspers wurde er selbstverständlich auch nach dem Umzug im neuen Gebäude durchgeführt. Gute Stimmung, das Wetter passte und ein guter Reinerlös dank zahlreicher Elternspenden ließen auch dieses Event zu einem Erfolg werden. Aber sehen Sie selbst:

Hol- und Bringzone

Hier ist eine Karte, auf der Sie die eingerichteten Hol- und Bringzonen erkennen können:

Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Kinder an diesen Stellen aussteigen lassen. Jeder Fußweg wird belohnt. In der Klasse werden Zaubersterne gesammelt. Wenn die Klasse 250 Sterne gesammelt hat, bekommt sie eine Belohnung. Bitte unterstützen Sie Ihre Kinder dabei, und vergrößern Sie automatisch die Verkehrssicherheit aller Kinder an der Kruppstraße.

Bewegungstag bei Bayer

Zum ersten Mal haben wir am Bewegungstag von Bayer Wuppertal teilgenommen. Mittlerweile aktivieren die Bayeraner 3000 Grundschüler aus der ganzen Region, um ihnen ein vielfältiges Sportangebot zu zeigen. Im Vordergrund steht dabei das Ausprobieren und Mitmachen. Die Frösche und Indianer waren trotz einiger Regenschauer voll begeistert. Hier sind einige Impressionen:

Känguruwettbewerb 2017

Beim diesjährigen Känguruwettbewerb konnten vier Schüler der Grundschule Kruppstraße einen landesweiten Sonderpreis erzielen. Marlene Schwall, Fenna Steveker, Karl Laschtowitz und Carl Raoul bekamen neben der Urkunde jeweils einen landesweit dritten Preis überreicht.

Die beste Punktzahl aller Kruppis erzielte mit 95,00 Punkten die Viertklässlerin Marlene Schwall, die darüber hinaus auch noch das T-Shirt für die meisten am Stück gegebenen richtigen Antworten gewann. Bei den Viertklässlern folgten Marta mit 90,00 Punkten und Ruben mit 82,50 Punkten.

Bei den Drittklässlern siegte Fenna mit 87,25 Punkten, die damit insgesamt Drittbeste an der Schule wurde. 0,25 Punkte haben ihr noch gefehlt, um auch landesweit eine höherwertige Platzierung zu erzielen. Auf den Plätzen folgten Karl Laschtowitz mit 83,25 Punkten und Carl Raoul mit 82,25 Punkten.

Insgesamt strahlten alle über das erzielte Ergebnis, auf das auch wir an der Grundschule Kruppstraße stolz sind. Herzlichen Glückwunsch!

Karl, Marlene und Carl

Fenna

Es hat nicht gereicht!

Leider hat es für unser Team beim Sparkassencup 2017 nicht gereicht. In der 1. Zwischenrunde war die Mannschaft der Peterstraße zu stark. Auch wenn wir im direkten Duell ein glückliches 0:0 erkämpften, so zogen die Barmer verdient in die nächste Runde ein. Denn sie bezwangen die Grundschule Distelbeck, während wir in einem dramatischen Spiel am Ende mit einem 3:3 den Platz verließen. Die Tore von Panagiotis, Oskar und Ben reichten leider nicht zum Weiterkommen. Zu viele vergebene Torchancen in der ersten Halbzeit ließen auch die Zuschauer verzweifeln. Die dann entblößte Abwehr führte durch zwei Kontertore der Elberfelder sogar zum zwischenzeitlichen Rückstand.

Mittlerweile ist der Sparkassencup beendet. Die beiden Mannschaften, die sich in den Runden vor uns platziert hatten, wurden am Ende Zweiter und Dritter. Man kann also von einer etwas unglücklichen Auslosung sprechen. Aber am Ende muss man ja sowieso immer die Besten schlagen. Auf ein Neues 2018!

Das Team der Kruppstraße: Ben, Bilal, Jan Louis, Kamil, Max, Noel, Oskar, Panagiotis, Patrick, Ruben, Sven Noa, Uzay, Valentin, Tyler,