Mrz

17

Beginn der Notbetreuung

Ab morgen beginnt die Notbetreuung, auch an der Grundschule Kruppstraße. Insgesamt sieben Kinder werden an dieser besonderen Form der Betreuung teilnehmen.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Eltern der Grundschule Kruppstraße bedanken. Sie alle haben in den letzten Tagen großes Verantwortungsbewusstsein gezeigt. Diese sieben Kinder haben eine eindeutige Berechtigung, an der Notbetreuung teilzunehmen. Ich konnte alle Anträge positiv bewilligen. Darüber hinaus hat es keinen weiteren Antrag gegeben, der mich zum Zweifeln gebracht hat. Sie haben alle eine Lösung gefunden. Danke dafür!

Alle Kinder, auch die in der Notbetreuung, haben Arbeitsaufträge der Klassenlehrerinnen bekommen. Die Aufträge für Löwen, Fledermäuse und Pinguine sind auf dem Postweg. Die Briefumschläge werden morgen oder übermorgen in Ihrem Briefkasten sein. Jedes Kind sollte täglich an den Aufträgen arbeiten. Die Kolleginnen werden Ihnen eine zeitliche Vorgabe machen. Bitte erklären Sie Ihren Kindern, dass die Ferien erst am 06.04.20 anfangen, und bis dahin halt zu Hause gearbeitet werden muss. Für Fragen stehen Ihnen die Kolleginnen zur Verfügung. Gelegentlich muss der Weg über die Klassenpflegschaft gegangen werden.

Bitte halten Sie sich an die Weisung, zu Hause zu bleiben. Sicherlich ist das Wetter zur Zeit sehr schön und lockt, aber die Gefahren sollten Sie nicht unterschätzen. Je mehr wir jetzt alle soziale Kontakte vermeiden, desto schneller wird dieser „Shut-Down“ wieder aufgehoben. Wir wollen uns doch alle am 20.04.2020 wiedersehen!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Schulleiter

Holger Schwaner

Posted in Allgemeines, Betreuung, Elternarbeit, Elternmitwirkung, Gesundheit, Schulleben, Tue Gutes, Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für Beginn der Notbetreuung

Comments are closed.