Elternvorlesen an der Kruppstraße

Es ist gute Tradition, dass kurz vor den Osterferien einige Eltern in den Klassen den Schüler etwas vorlesen. Die Eltern können dabei ihre Texte frei wählen. Oft werden Kinderbuchklassiker, wie z.B. Pippi Langstrumpf vorgelesen, die zunehmend weniger zuhause vorgelesen werden. In welcher Form die Eltern den Text präsentieren, ist ihnen auch frei gestellt.

Die Kinder genießen stets diesen besonderen Moment an der Kruppstraße. Dabei spüren alle, wie wichtig das Vorlesen für Grundschüler ist. Wir danken allen Eltern, auch denen die ihre Bereitschaft gezeigt haben und nicht zum Zug gekommen sind. Hier ist ein Foto aus der Froschklasse:

Elternvorlesen160316

Schach – Knapp am Podest vorbei

Schach16_1Schach spielen ist schon lange ein Bestandteil an der Grundschule Kruppstraße. Eigentlich ist der Schachwettkampf der Wuppertaler Grundschulen an der Kruppstraße entwickelt worden. Daher war es selbstverständlich, dass wir auch in diesem Jahr wieder an Stadtmeisterschaft teilnahmen. Unter der Anleitung von Herrn Nergenau trainierten die Schachspieler im Vorfeld sehr intensiv. Letztendlich gehörten Uzay, Tim, Felix, Matteo, Nell und Julian zur Auswahl der Kruppis. Als Mannschaft erreichten sie einen guten vierten Platz. Das Podest war in greifbarer Nähe, es sollte in diesem Jahr aber nicht sein. Die drei Erstplatzierten waren zu stark. Aber 23 von 36 Spielen zu gewinnen, macht uns alle stolz.

Uzay präsentierte sich an diesem Tag wieder in Topform. In seinen neuen Spielen gewann er sieben Mal und musste jeweils eine Niederlage und ein Unentschieden hinnehmen. Am Ende landete er auf einem hervorragenden dritten Platz im Gesamtranking und auf dem zweiten Platz bei den älteren Schülern. Insgesamt nahmen 106 Schüler an dem Turnier teil. Die weiteren Platzierungen sind: Tim – gesamt 14./Altersklasse 13., Felix 32./5., Matteo 37./6., Nell 38./32., Julian 51./9. Insgesamt wieder ein großartiger Erfolg unserer Mannschaft.

Schach16_2Schach16_5Schach16_6Schach16_3

Uzay Mermertas

Uzay Mermertas

 

4. Platz beim Schwimmwettkampf

Schwimmen16_1Einen sensationellen 4. Platz erreichten unsere Schwimmer beim diesjährigen Schwimmwettkampf der Wuppertaler Grundschulen. Schon lange konnten sich die Kruppis nicht so weit vorne platzieren. Die Teamchefin Elke Giesen äußerte sich dann auch im Interview sehr zufrieden über ihre zwölf Schützlinge.

Die sechs Mädchen und sechs Jungen konnten nur einige Male miteinander trainieren, um die fünf bevorstehenden Wettkampfteile vorzubereiten. Wie viel Talent in ihnen steckt, haben sie dann während des Wettkampfes unter Beweis gestellt. Ein besonderer Gradmesser ist dabei immer die Poolnudelstaffel, bei der es auf Teamgeist, Schwimmfähigkeit und Geschick ankommt.

Für die Grundschule Kruppstraße schwammen: Emily, Greta, Jolanka, Melina, Nell, Nova, Leonardo, Lukas, Marko, Paul, Raffael, Tobias.

Weiterlesen

Kooperation mit der Junior Uni

junioruni5Forschen an der Junior Uni: Seit der Gründung der Junior Uni bestand bei der Grundschule Kruppstraße der Wunsch einer Kooperation. In diesem Schuljahr war es endlich soweit. Die Junior Uni vernetzte Grundschulen und Unternehmen aus der bergischen Wirtschaft, damit ein gemeinsames Unterrichtsprojekt entstehen sollte.

Die Pinguinklasse nutzte die Chance, zusammen mit einem vierten Schuljahr der Grundschule Rudolfstraße, Werksstoffe näher kennenzulernen. An einem Tag in der Junior Uni und bei einem Tagesausflug zur FGW nach Remscheid forschten und experimentierten die Drittklässler zu verschiedenen Themen. Besonderer Höhepunkt war das Kennenlernen eines 3D-Druckers.

Die Klassenlehrerin Frau Subkus-Mencke und unsere Lehramtsanwärterin Frau Böing waren am Ende sehr zufrieden. Die sehr lange und intensive Vorbereitungszeit hatte sich am Ende positiv bezahlt gemacht.

Wir wollen die Kooperation mit der Junior Uni aufrecht erhalten und gerne intensivieren. Das Forschen und Experimentieren soll weiterhin ein wichtiger Baustein im Schulleben an der Grundschule Kruppstraße sein.

junioruni2juniouni3juniouni4Werkstoffkunde